AKTUELLES

Die Intensivtage Stottern finden ab 13. Juli im Zentrum fh gesundheit in Innsbruck statt. Fünf Tage lang können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren in Begleitung von Maria Grießer und Elisabeth Eder-Holleis über ihr Stottern sprechen bzw. das Stottern und Gefühle, die sich dabei ergeben, kennen- und kontrollieren lernen. Details findet ihr in der Ausschreibung.

Mit dem Kick-Off stotterjuni.at startet eine jährlich wiederkehrende Fortbildungsreihe an der fh gesundheit Innsbruck, für mit Stottern befasste Fachpersonen, Betroffene und Interessierte. Am Donnerstagabend, 9.6., findet eine Buchpräsentation und Diskussion mit Wolfgang Wendlandt statt. Am Freitag, 10.6., dann eine Open Lecture mit Maria Grießer, Evi Pohl und Wolfgang Wendlandt. Anschließend, am Samstag, 11.6., findet eine Fortbildung für Fachpersonen statt. Die Teilnahme ist am Donnerstag und Freitag auch online per Zoom möglich. Details und Anmeldung über die Webseite stotterjuni.at.

Unser Begegnungswochenende am Attersee findet über Fronleichnam 2022 vom 16.6. bis 19.6.2022 statt. Wir haben für Euch die wichtigsten Informationen zu Programm, Kosten und Ablauf in der Ausschreibung zusammengefasst. Die Mitgliederversammlung findet an diesem Wochenende am Samstag, 18. Juni 2022, um 9:00 Uhr statt. Wir bitten aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen um eine frühzeitige Anmeldung. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Beim Begegnungswochenende am Attersee wurde der Vorstand und Rechnungsprüfer für eine weitere Periode wiedergewählt. Das nächste Begegnungswochenende findet über Fronleichnam 2022 vom 16.6. bis 19.6.2022 statt. Wir freuen uns bereits jetzt darauf.

Die traditionelle Weihnachtsfeier in Wien findet heuer am 27.11.2021 statt. Details folgen noch.

Und auch der Termin für das nächste Feriencamp 2022 ist fixiert: es findet vom 23.07. bis 30.07.2022 statt.

Obmann Thomas Kupetz und Schriftführer Markus Preinfalk
Obmann Thomas Kupetz und Schriftführer Markus Preinfalk am Begegnungswochenende

Die ÖSIS lädt am 24. Welttag des Stotterns zum Tag der offenen Tür ein. Am Freitag, 22. Oktober 2021, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, bieten wir im ÖSIS-Büro (Innsbruck, Brixner Straße 3, 1. Stock) Information und Beratung mit unserem Obmann Thomas Kupetz, unseren Vorstandsmitgliedern, Mitgliedern u. v. m.
Details sind in der Einladung zu finden.

In Salzburg befindet sich eine neue Selbsthilfegruppe Stottern im Aufbau. Mittlerweile existiert bereits eine Whats-App-Gruppe und ein erstes Treffen online via Skype oder Zoom ist demnächst geplant und wir hoffen, dass persönliche Treffen im nächsten Jahr wieder erlaubt und möglich sind. Wer sich an einer Teilnahme bei der Salzburger SHG interessiert, möchte sich bitte im ÖSIS-Büro unter der Mailadresse oesis@stotternetz.at melden, wir stellen dann den Kontakt zur Leitung her. Wir freuen uns über Dein Interesse!

Das Buch zu den Seminaren "Die Säulen des flüssigen Sprechens" von Alfred Sumetshammer, MBA und Dipl.-Ing. Dr. Kurt Pichler fasst Inhalte und Erfahrungen der Säulen-Seminare fachlich fundiert zusammen. Es wendet sich sowohl an Betroffene wie Fachleute und bietet eine hervorragende Einführung in das Säulen-Konzept. Das Buch ist durch die Arbeit und den Austausch mit der ÖSIS entstanden. Wir bedanken uns bei Alfred Sumetshammer und Kurt Pichler, dass wir das Buch zum Download anbieten können. Eine gedruckte Version des Buches ist ab März 2021 erhältlich. Kosten: 7,70 Euro zzgl. Versandkosten.

Download: Alfred Sumetshammer, MBA und Dipl.-Ing. Dr. Kurt Pichler:
Die Säulen des flüssigen Sprechens. Entstehung, Beschreibung und Anwendung eines lösungsorientierten Erfolgskonzeptes. (Version vom 4.4.2020)

Seminare können über die ÖSIS gebucht werden (Text siehe dialog 1/2020)

NEUIGKEITEN / FUNDSTÜCKE

1.-3.10.2021

Der Landesverband Baden-Württemberg der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe lädt vom 1. bis 3. Oktober 2021 zum 47. Kongress Stottern & Selbsthilfe nach Mannheim ein. Nachdem das jährliche Highlight der Selbsthilfe stotternder Menschen im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, ist die Vorfreude auf den Kongress in 2021 besonders groß. Erwartet werden gut 250 Teilnehmende, sowohl stotternde Menschen jeglichen Alters und Angehörige als auch Fachleute der Stottertherapie. Innerhalb des Programms dreht sich diesmal viel um Körper, Geist und Seele. Anreize zur persönlichen Weiterentwicklung sollen geboten werden. Der Start für Anmeldungen zur Teilnahme wird im Mai sein.


ÖSIS-TERMINE / SELBSTHILFEGRUPPEN-TREFFEN

02.03.2020

Gruppentreffen in Graz

03.03.2020

Gruppentreffen in Linz

06.04.2020

Gruppentreffen in Graz

07.04.2020

Gruppentreffen in Linz

11.-14.06.2020

Begegnungswochenende mit 30 Jahre ÖSIS / Fronleichnam

25.07.-01.08.2020

Feriencamp für Kinder und Jugendliche in Litzlberg


SELBSTHILFEGRUPPEN